Von Uster (Zürich) nach Locarno via Gotthard

Heute starten wir mit der ersten Tesla Tour ins Tessin. Grund dafür ist der vor ein paar Wochen neu eröffnete Supercharger am Monte Ceneri. Mit rund 400 Kilometer Ladeleistung sind wir bei strahlendem Wetter losgefahren.

Ohne Stau fuhren wir mit einem Kaffeehalt in 2 Stunden und 40 Minuten zu unserem Ziel ins Hotel Esplanade in Minusio. Durch den Gotthardtunnel der zirka 17 Kilometer lang ist, konnten wir fast permanent Energie zurückgewinnen.

Am Ende betrug die Restreichweite noch 166 Km bzw. 42% der Batterieleistung. Für die rund 200 Kilometer wurden etwas über 40 KW verbraucht.

Es gab also nach der Ankunft keinen Grund gleich an den Supercharger zu fahren. Stattdessen besuchten wir Locarno und Ascona. Nach einem ausgedehnten Spaziergang durch Ascona, war es Zeit für ein Cupli im Marina,  eines der  Restaurants des Eden Rock, direkt am See. Anschliessenden genossen wir die Annehmlichkeiten des Hotels.

Ein Gedanke zu „Von Uster (Zürich) nach Locarno via Gotthard

  1. Pingback: With the Tesla Through Switzerland via the Gotthard Tunnel - swissxover

Kommentare sind geschlossen.